Besuch des „Hansa-Park“ mit Flüchtlingsfamilien

Der „Hansa-Park“ Sierksdorf lädt jährlich soziale Organisationen zu einem kostenfreien Besuch im Rahmen der Aktion „Soziale Wochen“ in seinen Erlebnispark ein. Diese erfreuliche Einladung erfolgte auch an die „Helferbörse“ des Seniorenbeirates und wurde von der Gemeinde und  den „Freiwilligen“ für die Flüchtlingsfamilien umgesetzt.
Es erfolgten Einladungen, Organisation der Anfahrgelegenheit und weitere Absprachen und Besorgungen. Es hatten sich 70 Teilnehmer angemeldet. Mit der Bahn wurde der Freizeitpark am 19. September 2017, mittags, angefahren.  Dort angekommen teilte man sich in Gruppen auf, der jeweils eine Begleitperson zugewiesen wurde.

Der Erlebnispark am Meer mit seinen 125 Attraktionen, verschiedenen Live-Shows pp. wirkte beim Betreten auf die Besucher zunächst bedrückend und zurückhaltend, was sich aber schnell in Bewunderung änderte. Die Gruppen trennten sich und suchten nach ihrem Alter und Wünschen die vielen Fahrattraktionen auf. Die Kinder und auch deren Eltern waren überwältigt von den unterschiedlichsten Angeboten. Nach dem Abenteuer, dem Nervenkitzel in der Achterbahn pp. besuchte man den Holstein-Turm, um die schöne Aussicht zu genießen, suchte eine Live-Show auf, oder Ruhe und Entspannung in einem der Cafés  oder Restaurants pp. zu finden.

Um 18.00 Uhr war Treffen für die Abfahrt. Allem war die zur Verfügung stehende Freizeit wie im Fluge vergangen. Man war von dem Erlebnistag überwältigt, glücklich und dankbar zu gleich. Man merkte den Teilnehmern die wohltuende, fröhliche Abwechselung von ihren Alltagssorgen in den Gesprächen miteinander deutlich an.