Unterhaltungs- und Spielnachmittag mit der „Helferbörse“

Die Sommerferien sind beendet und damit starten die bewährten Begegnungsveranstaltungen von Einheimischen und Flüchtlingen. Das beliebte Treffen „Get together“  findet am Samstag, dem 17. September 2016, um 14.30 Uhr, als Außenveranstaltung statt. Die Freiwilligen der Helferbörse laden „Groß und Klein“ zu einem kostenfreien Unterhaltungs- und Spielnachmittag  herzlich ein. Der Übungsplatz der Hundesportgemeinschaft am Schwedenweg -Bahnhof-  wurde dazu eigens hergerichtet.
Herr Professor Pastor Thomas Vogel wird Grußworte an die Besucher richten bevor mit dem eigentlichen Programm gestartet wird. In einer gemütlichen Atmosphäre werden sich Kinder und Erwachsene Kaffee/Tee und den Kuchen schmecken lassen. Auf der Platzanlage werden die Kinder etliche Spiele mit Gewinnmöglichkeiten vorfinden und sich auch in einem Wettstreit messen können. Beim „Fahrradringstechen“ geht es um Schnelligkeit und Zielsicherheit, um am Schluss die Nase vorn zu haben. In einem Teamspiel (Fünfkampf) werden die Erwachsenen um die Platzierungen wetteifern. Im Vordergrund, als Motivationsfaktor steht der Spaß, die Freude am Spiel an sich. Diese Begegnung wird als ein wichtiger Baustein für ein faires, tolerantes, harmonisches Miteinander gesehen, wo das Vertrauen, der Respekt und die Kommunikation gelebt werden. Diese besondere Art  die Anderen wahrzunehmen und zu erleben ist Zielsetzung der Integrationsbemühungen.
Im Anschluss der Spiele werden die Leistungen mit einer Siegerehrung belohnt. Der Nachmittag endet mit einem gemeinsamen Grillen, wo sich die Kinder  Stockbrot am offenen Feuer erwärmen, und alle Gäste die von den Flüchtlingen und Freiwilligen zubereiteten Salate,  Süßspeisen und Grillwaren bei angeregter Unterhaltung genießen können. Die „Freiwilligen“ freuen sich über eine rege Beteiligung und sehen diese auch als Wertschätzung ihrer Bemühungen.