Gemeinsames Kochen mit Einheimischen und Flüchtlingen

Die Mitglieder der Helferbörse sind stark daran interessiert und bemüht die Alltagsfreizeit der hier untergebrachten Flüchtlingen kurzweilig werden zu lassen, und sie an initiierten interessanten Projekten heranzuführen und zu beteiligen. Aufgrund bekundeten Interesses wurde ein Kochkursus organisiert, der den Teilnehmern die unterschiedlich sinnliche Kommunikation erlebbar macht. Eine Gruppe von 10 Teilnehmern werden von  der erfahrenen und qualifizierten Kursleiterin, Frau Heidi Machedanz, in die Kunst des vielseitigen Kochens eingeführt. 

Die Beteiligten werden mit der heimischen genauso wie mit der anderweitig gewohnten Küche vertraut gemacht. Es werden die unterschiedlichen Essgewohnheiten berücksichtigt und man wird versuchen und Gelegenheit geben, den jeweiligen anderen Partner seine Küche / Rezepte kredenzen zu können.
Um den Kursus vorzubereiten, zu informieren, die Teilnehmer sich bekannt machen und ihre Wünsche und Vorstellungen äußern zu können, trifft man sich bereits am Freitag, 12. Februar 2016, um 10 Uhr, im Rathaus, Strandallee 42.
Der Kursus selbst beginnt am Donnerstag, 25. Februar 2016, 16 Uhr, in der Küche der Schule GGS-Strand, Poststraße 36.